Der Zerstörer

Ich glaube, ich habe mich erkältet. Vielleicht wegen der Sauna. Ich habe es gestern schon gemerkt, da war ich nicht so richtig da, aber heute tut mir der Hals auch weh. Jetzt singe ich nicht für Lord Shiva, weil es mir weh tut, aber ich rezitiere Sein Mantra in Gedanken, wenn ich Puja mache. Es fühlt sich anders an, das Mantra nur zu denken. Ich habe gelesen, dass man durch das Sprechen von Mantras den Gaumen, das Zahnfleisch und die Zunge massiert und dass davon bestimmte chemische Prozesse ausgelöst werden. Vielleicht fühlt es sich jetzt anders an, weil das nicht stattfindet.

John und ich schenken uns zum Nikolaus immer nur Kleinigkeiten und dieses Jahr hat er eine CD mit Mantras von Lord Shiva für mich. Er hat es mir verraten, weil ich so neugierig war🙂 Ich freue mich darauf, vielleicht kann ich dann auch etwas anderen singen. Es ist schwer für mich, bei der Puja etwas anders zu machen, weil ich so ein Gewohnheitstier bin, aber ich glaube, dass Lord Shiva es auch mag, wenn man etwas anders macht und nicht immer dasselbe, weil man dann vielleicht Gefahr läuft, es ohne Sinn zu machen.

Ich träume seit Wochen sehr intensiv, oft von Ihm. Einer Seiner Aspekte, der mir etwas Angst macht, ist der des Zerstörers. Ich bin nicht gut darin, Sachen kaputtzumachen, zum Beispiel wenn ich auf der Arbeit Kartons zertreten soll oder sowas. Diese aktiven, aggressiven Sachen mache ich nicht gerne. Ich bin auch nicht gut darin, meine Wut nach außen zu zeigen oder zu schreien oder etwas zu tun, wo andere merken, dass ich innerlich explodiere. Ich glaube, dass Lord Shiva mich herausfordert, daran zu arbeiten, weil das ein Teil von mir ist, den ich noch nie gepflegt habe. Ich habe ihn eigentlich nur gefürchtet. Ich habe versucht, immer nur rein passiv zu sein, und wenn ich wütend wurde, habe ich das oft gegen mich selbst verwendet und mir weh getan oder mir nicht erlaubt, es zu zeigen.

Ich habe schon von der Frau geschrieben, die in der Kooperative in der Gärtnerei arbeitet. Sie hat oft Wutausbrüche. Ich weiß, dass sie es nicht böse meint, aber ich habe oft Angst vor ihr, vor allem wenn ich alleine mit ihr bin, weil ich nie weiß, wie ich reagieren soll, wenn sie wütend wird und schreit und strampelt. Heute Nacht habe ich geträumt, ich bin mit ihr im Laden und sie wird laut und wütend und ich weiß wieder nicht, was ich machen soll. Aber ein anderer Mann ist da und er sagt, ich kann es nur kapieren, wenn ich mitmache, also gebe ich mir Mühe und stampfe mit den Füßen auf, bis mir die Beine wehtun, aber ich kapiere es trotzdem nicht. Vielleicht weil es nur gespielt war. Vielleicht will Lord Shiva, dass ich mich mit meiner Wut befasse. Aber ich habe auch Angst davor. Ich habe immer nur versucht, meine Wut zu unterdrücken, weil ich befürchte, dass sie vieles triggern wird. Als ich mit 13 wütend wurde und meinen Vater geschlagen habe, hat er gesagt, er schlägt mich tot, wenn ich das nochmal mache. Ich habe ihm geglaubt und es nicht mehr getan. Ich habe ihm immer geglaubt. Darüber bin ich heute auch wütend. Ich bin wütend darüber, was er getan hat. Ich bin wütend, wenn mir klar wird, dass ich heute so anders bin als andere, weil er das gemacht hat.

Ich bin seelisch behindert, aber die Grenze zur geistigen Behinderung ist fließend. Ich habe vielleicht einen hohen IQ, aber ich bin bei ganz simplen Sachen total hilflos.

Lord Shiva und das, was passiert ist, mischen sich in letzter Zeit oft bei meinen Einträgen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s