Anonym

Gestern Abend haben John und ich A und M getroffen. Wir waren in einer Bar und haben geredet. Etwas von uns entfernt saßen zwei Männer und John hat mitbekommen, dass ich einen immer wieder angesehen habe. Er trug einen hellgrauen Anzug, dazu ein weißes Hemd, eine violette Krawatte und Manschettenknöpfe. Eigentlich war er nicht mein Typ, aber ich stehe auf Männer in Anzügen oder Uniformen. Als A und M sich verabschiedet hatten, sind John und ich noch geblieben und er hat noch etwas zu trinken für uns bestellt. Er sagte, dass er sieht, dass ich den Mann immer wieder ansehe, und ob er mir gefällt. Ich habe ja gesagt. Manche Schwule behaupten, dass sie es anderen ansehen können, ob sie auch schwul sind, aber ich kann das nicht. Es ist darum einfacher, wenn man an Orten verkehrt, wo man weiß, dass die anderen auch alle schwul sind wie eine Gaysauna. John hat den Mann gemustert und gesagt, er wäre einem Blowjob nicht abgeneigt. Ich habe gelacht und gesagt, dass er spinnt, aber er hat darauf bestanden. Ich sagte nochmal, dass er das nicht wissen kann, aber er sagte nur “Go and find out”. Ich wusste, dass er es ernst meint, aber ich wusste nicht, was ich machen soll. Ich mag es nicht gern, wenn ich nicht weiß, wie der andere auf mich reagieren wird, weil es ja auch Männer gibt, die sich angegriffen fühlen, wenn ein Mann sie anspricht. Wir sassen noch eine Zeit da und dann ging der Mann auf die Toilette und sein Begleiter blieb sitzen. “Jetzt!” sagte John und gab mir einen Klaps. Es hat sich angefühlt wie in einem Traum und ich habe etwas dissoziiert, aber ich bin auch auf die Toilette gegangen. Der Mann stand am Pissoir, ich habe mich neben ihn gestellt. Ich bin nicht gut, andere anzusprechen, aber aus der Zeit auf der Strasse kann ich Augenkontakt. Es geht immer sehr schnell, wenn der andere will, oder es geht gar nicht. Gestern ging es sehr schnell. Wir sind in eine der Kabinen gegangen. Er sagte, er hat nicht viel Zeit, und ich gab ihm das Gummi, das ich immer in der Geldbörse habe. Ich habe gedacht, dass es mir nicht gut tut, wenn ich das mache, aber es war wie Auto fahren. Ich habe das nicht verlernt und ich fand es geil. Als er gekommen war, gingen wir aus der Kabine, er wusch sich die Hände und ging raus. Genau da kam John rein. Er grinste mich an und fragte, ob es geschmeckt hat. Ich musste lachen. Wir hatten Sex in der Kabine und ich habe mich gut und berauscht gefühlt. Auf dem Weg nach Hause habe ich ihn gefragt, ob er den Mann kannte und ob es abgesprochen war, aber er kannte ihn nicht.

http://handsomesuiteddaddies.tumblr.com/image/83706604002 (Love, seems like they’ve got you on tumblr LOL)

http://fergalgoconnor.tumblr.com/post/36416425687/goethe

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s